LOGO_SOMMERAUER_400px

Die verliehenen Auszeichnungen bestätigen den Weg der Verbindung
aus Tradition und Bodenständigkeit mit den neuesten, innovativen Technologien.
ZU DEN AUSZEICHNUNGEN
AUSGEZEICHNET

GEWINNER PLUS X AWARD 2017 und 2018

Für die Produktserie erhielt das Familienunternehmen Sommerauer in den Kategorien “Innovation, High Quality, Design, Bedienkomfort, Funktionalität und Ökonomie” den PLUS X AWARD 2017 und 2018.
Der Award ist der weltgrößte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle. Auch Kriterien wie gute ergonomische und ökologische Produkteigenschaften, ein umfassender Funktionsumfang sowie die Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien und deren Verarbeitung sind ebenfalls auszeichnungswürdig.
Preisträger sind viele weltbekannte Marken und Weltmarktführer wie z.B. AUDI, BMW, MIELE, und viele mehr. Sommerauer reiht sich in diese Liste der Gewinner ein.

Umweltminister DI Andrä Rupprechter, Geschäftsführer/CEO Thilo Sommerauer

AUSGEZEICHNET

Bundesumweltministerin Elisabeth Köstinger prämiert SOMMERAUER

“UMWELTZEICHEN 2018 und PLUS X AWARD 2018“

Energiesparmesse Wels, 02.03.2018

Am Freitag, den 2. März 2018 wurde der renommierte Biomassen-Heizanlagen-Hersteller Sommerauer aus 5120 St. Pantaleon auf der größten Energiesparmesse Europas, in Wels, von höchster Stelle ausgezeichnet.
Bundesumweltministerin Elisabeth Köstinger verlieh dem Familienunternehmen das begehrte “UMWELTZEICHEN ÖSTERREICHS 2018“.
Sommerauer wurde auch mit dem internationalen „PLUS X AWARD 2018“, dem weltgrößten Innovationspreis für Technologie, in sechs Kategorien ausgezeichnet.
Bundesministerin Köstinger übergab die Auszeichnung des “UMWELTZEICHENS ÖSTERREICHS 2018“ persönlich an Firmenchef Thilo Sommerauer.

„Diese Unternehmen sind ökologisch vorbildlich im Umweltschutz. Sie übernehmen Verantwortung, schonen unsere Umwelt und leisten einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung unseres Landes.“,
unterstrich Frau Köstinger bei der Überreichung der Urkunden im Rahmen der Energiesparmesse. Seit mehr als 26 Jahren ist das Österreichische Umweltzeichen ein Garant für Umwelt- und Klimaschutz und eine verlässliche Orientierungshilfe für die Österreicherinnen und Österreicher beim umweltfreundlichen Einkauf.
Produkte und Dienstleistungen, die diese Auszeichnung erhalten, erfüllen strenge Umweltkriterien, die durch ein unabhängiges Gesamtgutachten nachgewiesen werden müssen.

In einer Interviewrunde betonte sie, dass das Umweltzeichen jedermann in Österreich signalisiert, dass hierbei ausschließlich hochqualitative Produkte, die auch sehr Umweltfreundlich sind, ausgezeichnet wurden.
Die Firma Sommerauer steht nach Aussage von Bundesministerin Köstinger als Paradeunternehmen und Öko-Vorbild für solche Qualitätsprodukte und leistet hierbei hervorragende Arbeit. Firmenchef Thilo Sommerauer bedankte sich für die hohen Auszeichnungen und betonte, dass eine großartige Teamleistung der gesamten Sommerauer-Mitarbeiter hinter diesen Auszeichnungen steckt.

Mit der neuen ECO PREMIUM S-Serie setzt Sommerauer wieder ein deutliches Zeichen in der Biomasse Branche. Das Familienunternehmen entwickelte eine intelligente Biomasse-Heizanlage, die wetterdatengesteuert vorausschauend heizt, wodurch für den Endkunden Betriebsstunden, Brennstoff, Verschleiß und somit Heizkosten eingespart werden.
Dieses neue intelligente Energiesparprogramm nennt sich ECO.
Weitere Highlights sind die weltweit ersten Videoanleitungen direkt am Display der Sommerauer-Heizanlagen, durch die man kinderleicht verschiedenste Einstellungen nachtippt und somt sehr einfach und ohne großes Vorwissen umsetzen kann.
Eine digitale Betriebsanleitung am Touch-Display lässt das aufwändige Durchblättern einer Betriebsanleitung entfallen, bei dem nur die Seiten am Display angezeigt werden, die man wirklich braucht.

Geschäftsführer/CEO Thilo Sommerauer mit Umweltministerin Elisabeth Köstinger

AUSGEZEICHNET

ÖSTERREICHISCHES UMWELTZEICHEN 2017

Am Freitag, dem 3. März 2017 wurde der renommierte Biomassen-Heizanlagen-Spezialist Sommerauer auf der größten Energiesparmesse Europas ausgezeichnet. Umweltminister DI Andrä Rupprechter verlieh dem Familienunternehmen das begehrte Umweltzeichen Österreichs.
Zudem wurde Sommerauer mit dem internationalen „Plus X Award 2017, dem weltgrößten Innovationspreis für Technologie und Innovation, in sechs Kategorien prämiert.
Bundesminister Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner und Umweltminister DI Andrä Rupprechter besuchten anschließend exklusiv den innovativen Messestand der Firma Sommerauer bei der Energiesparmesse in Wels. Sie nutzten die Gelegenheit dem erfolgreichen Familienunternehmen auf der Energiesparmesse persönlich zu gratulieren.
Sommerauer führte den Ministern, in Begleitung des Präsidenten der Wirtschaftskammer, Herrn Dr. Christoph Leitl auf einer großen LED-Leinwand spektakulär den neuen Produkt-Teaser mit den neuesten Innovationen, Weltpremieren und der neuen Biomasse-Heizanlagen Generation vor.
„Es ist ein großartiger Betrieb und ich gratuliere zum Umweltzeichen. Ein typischer Betrieb für Innovationen, ein Betrieb der den Plus X Award bekommen hat. Das bekommen nur die Besten der Besten, das muss man mal betonen! Wir können stolz auf diesen Betrieb sein! Es ist einer der Vorzeigebetriebe, die vorallem im Bereich der Innovationen ganz vorne mit dabei sind.
Ich wünsche alles Gute, ein großartiger Vorbildbetrieb für Andere“, betonte Umweltminister DI Andrä Rupprechter bei der Interviewrunde am Messestand Sommerauers (siehe TV-Kurzbericht zum Messestandsbesuch der Minister)
„Was das Design und die Darstellung allg. betrifft, ist alles sehr gut gemacht. Wenn ich die Zertifikate anschaue werden auch die Produkte und deren Qualität sehr gut stimmen“, lobte Bundesminister Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner das Familienunternehmen Sommerauer.
„Der Fokus wird ganz klar auf Innovationen und Digitalisierung gesetzt. Auf der einen Seite wollen wir mit Spitzentechnologie aus Österreich gegen den Klimawandel ankämpfen, auf der anderen Seite mit Innovationen den Alltag der Kunden erleichtern. Ich bin stolz, dass wir am heutigen Tage das Umweltzeichen Österreichs erhalten haben und, dass der Vizekanzler sowie der Umweltminister unseren Messestand besuchen. Das ist ein klares Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung. Besonders stolz bin ich auf die gesamte Sommerauer Mannschaft, da wir nur als Team diese Erfolge erreichen können.“, betonte der Geschäftsführer des Unternehmens, Thilo Sommerauer.

AUSGEZEICHNET

ÖSTERREICHISCHES UMWELTZEICHEN

Am 29.12.2015 fand bei Sommerauer ein Generationenwechsel statt. Bettina und Thilo Sommerauer übernahmen das Unternehmen. Gekrönt wurde der Führungswechsel des oberösterreichischen Biomasse-Heizanlagenherstellers durch eine besondere Auszeichnung:
Bundesumweltminister DI Andrä Rupprechter verlieh am 04.11.2016 beim 25-jährigen Bestandsjubiläum der Firma Sommerauer das Österreichische Umweltzeichen.

TV-Bericht über den Messestandbesuch von Vizekanzler Mitterlehner und Umweltminister Rupprechter

Umweltminister DI Andrä Rupprechter, Geschäftsführer/CEO Thilo Sommerauer

BIOMASSEHEIZANLAGEN

Wählen Sie Ihr passendes Produkt

Innovative Anlagetechnik aus dem Hause Sommerauer

KONTAKT ZU UNS!

Bitte kontaktieren Sie uns für alle Ihre Fragen oder ein konkretes Angebot.
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Eine Entscheidung für Biomasse ist immer ein Gewinn. Mit ein bisschen Glück können Sie zudem beim Kauf einer Biomasseheizung von Sommerauer einen Gutschein im Wert von 1.000 Euro gewinnen.
Wir wünschen Ihnen hierzu viel Glück!

Zum Ansehen klicken Sie bitte auf den Beitrag Ihrer Wahl.
Hackgutheizung 30 -150 kW
Hackgutheizung 199 -250 kW
Pelletheizung 8 -25 kW
Pelletheizung 30 -150 kW
WLAN-Raumbediengerät
ENERGIE-SPARFUNKTION ECO