Bundesumweltministerin Österreichs Elisabeth Köstinger gratuliert SOMMERAUER zur Kooperation mit der PEFC-AUSTRIA

KOOPERATION ZWISCHEN SOMMERAUER UND PEFC-AUSTRIA

Startschuss für gemeinsame Umweltprojekte zum Wohle Österreichs in Europa
Bundesumweltministerin Köstinger lobt die Kooperation mit einer Videobotschaft

Firmenchef Sommerauer, Obmann Forstdirektor DI Dr. Ramskogler, Ök.-Rat Rosenstatter

Gemeinsam mit der PEFC-AUSTRIA (in Vertretung von Obmann Forstdirektor DI Dr. Kurt Ramskogler) und mit Unterstützung der FHP – Kooperationsplattform Forst Holz Papier (in Vertretung vom Vorsitzenden Ök.-Rat Rudolf Maximilian Rosenstatter) hat das Familienunternehmen SOMMERAUER als erster Biomasse-Heizanlagenhersteller eine Kooperation geschlossen, die den Startschuss für effiziente und nachhaltige Umweltprojekte, zum Wohle Österreichs in Europa ebnet.

Das große Ziel von SOMMERAUER, gemeinsam mit der PEFC AUSTRIA und der FHP lautet gegen den Klimawandel anzukämpfen, Österreich als beispielhaftes Forst- und Holzland mit einer nachhaltigen aktiven klimafitten Waldbewirtschaftung und zukunftsfähigem innovativen Hersteller von Biomasse-Heizanlagen stark am europäischen Markt zu positionieren.

Hierbei möchten wir massiv die „Mission2030“, die Klima- und Energiestrategie mit 36 % an CO2-Einsparungen bis 2030 der Bundesregierung unterstützen. Hinter unserer Kooperation stehen weltweit über 750.000 PEFC-zertifizierte Waldbesitzer, rund 20.000 zertifizierte Unternehmen, bzw. Unterstützer der FHP-Plattform”, so Thilo Sommerauer, Geschäftsführer SOMMERAUER.

Als innovativer Hersteller von Biomasse-Heizanlagen mit über 27 Jahren Familientradition in der Biomasse und zehntausende platzierte Biomasse-Heizanlagen in der Welt, ausgezeichnet mit dem Umweltzeichen (2014, 2016, 2017, 2018) und dem weltgrößten Innovationspreis für Technologie, dem PLUS X AWARD (2017, 2018) steht SOMMERAUER weltweit für erneuerbare Energie, kombiniert mit Spitzentechnologie MADE in AUSTRIA.

Unterstützt wird die Kooperation und die weiteren Folgeprojekte persönlich durch die Bundesumweltministerin Österreichs, Elisabeth Köstinger. Mit einer Videobotschaft lobt sie die Zusammenarbeit SOMMERAUERS mit der PEFC-Austria und der FHP, betont den großen Mehrwert einer solchen Vereinigung und wünscht für die folgenden Projekte viel Erfolg und alles Gute.

SOMMERAUER wird in weiteren Schritten, in der neuen SOMMERAUER-ENERGIEWELT Fachexkursionen für Waldbesitzer aus der ganzen Welt anbieten, bei denen Folgeprojekte für den Klimaschutz festgelegt werden.

Jubiläumsveranstaltung “50 Jahre Waldverband Salzburg“ 

Obmann Rosenstatter, Bundesministerin Köstinger, Firmenchef Sommerauer, Landesrätin Hutter

 

Weiterführende Links:
sommerauer-energie.com
pefc.at

 

Rückfragehinweis SOMMERAUER:
Michael Salomon
SL-Technik GmbH
Sommerauerstr. 1
5120 St. Pantaleon
+43 6277 7804
office@sommerauer-energie.com
fb.com/sommerauer.energie
www.sommerauer-energie.com

 

Rückfragehinweis PEFC:
Stephanie Thürr, MA
PEFC Austria Öffentlichkeitsarbeit
Am Heumarkt 12
1030 Wien
+43 (1) 7120474-20
presse@pefc.at
fb.com/pefcaustria
instagram.com/pefcaustria

 

Tagged: , , , , , ,

KONTAKT ZU UNS!

Bitte kontaktieren Sie uns für alle Ihre Fragen oder ein konkretes Angebot.
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Eine Entscheidung für Biomasse ist immer ein Gewinn. Mit ein bisschen Glück können Sie zudem beim Kauf einer Biomasseheizung von Sommerauer einen Gutschein im Wert von 1.000 Euro gewinnen.
Wir wünschen Ihnen hierzu viel Glück!

Zum Ansehen klicken Sie bitte auf den Beitrag Ihrer Wahl.
Hackgutheizung 30 -150 kW
Hackgutheizung 199 -250 kW
Pelletheizung 8 -25 kW
Pelletheizung 30 -150 kW
ENERGIE-SPARFUNKTION ECO